IZARA „Stille Wasser“ Band 2 – Rezension

INHALT:


Da die gesamte unsterbliche Welt nun von Izara weiß und ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Um aber in der Hauptstadt der Katakomben bestehen und ihre verbotene Verbindung zu Lucian geheim halten zu können, sieht sie sich gezwungen, zweifelhafte Hilfe anzunehmen…

MEINUNG:


Nach dem ersten Band stand für mich fest, dass ich gleich den Zweiten sofort verschlingen werde. Der zweite Band geht genauso spannend weiter wie der Erste und knüpft nahtlos an diesen an. Am liebsten hätte ich das Buch in einem durchgelesen – Die Handlung ist unglaublich interessant gestaltet und mitreißend. Es war eine wirkliche Achterbahnfahrt der Gefühle und ein ständiger Wechsel der Ereignisse. Man lernt die bekannten Charaktere noch besser kennen und neue bringen ihren eigenen Schwung mit in die Geschichte. Es gab so viel zum mitfiebern aber auch zum schmunzeln und lachen.
Ari hatte ich ja schon im Auftakt in mein Herz geschlossen und das hat sich auch nicht geändert. Sie ist eine so liebe, kämpferische und willensstarke Person, die alles versucht um für sich selbst einzustehen und dabei ihre Freunde und Familie zu beschützen. Neben Ari hat natürlich auch Lucian einen großen Platz in meinem Herzen. Über ihn erfährt man in diesem Teil auch nochmal mehr und alles macht ihn einfach nur liebenswerter. Aber auch die bekannten Charaktere stehen wieder im Fokus und jeder einzelne von ihnen ist authentisch und interessant. Besonders Belial sorgt für viele lustige Momente. Die Handlung im zweiten Teil fand ich spannend und gut konstruiert. Viele Dinge wurden einem erst zum Ende hin wirklich klar, so durchdacht und verwoben war die Handlung. Die ganze Geschichte läuft dann auf den großen Showdown hin, welcher es in sich hat. Man sitzt teils fassungslos da. Und der Cliffhanger am Ende lässt einen schier wahnsinnig machen. Wie kann das Buch nur so enden?!

FAZIT:


Auch der zweite Teil der „Izara“-Reihe konnte mich überzeugen. Bis zuletzt war ich durch die vielen Wendungen gespannt, was noch passiert. Die Charaktere gewinnen mehr an Tiefe, werden nahbarer und haben mir wieder gut gefallen. Das Ende hat mich ziemlich geschockt, doch glücklicherweise lag der dritte Band schon bereit. Von mir eine klare Leseempfehlung für alle Romantasy-Fans, die gerne eine gut durchdachte Geschichte lesen wollen.

Eure Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s